Montag, 20. November 2017

Fitnessbox

Hallo liebe Blogleser!

Mein neuster Entwurf ist eine Fitnessbox.


Natürlich kann man meine Fitnessbox auch in diesem Fall als Geld- oder Gutscheinbox nutzen.

Nachdem ich zuerst die beiden Fitnessgeräte entworfen hatte, habe ich mir Gedanken gemacht über die Art der Box. Es sollte eine Box sein, durch die man wie durch eine Art Fensterfront auf die Geräte schauen kann. 

Meine selbstentworfene Art der Fensterbox gefällt mir selbst sehr gut, 
so dass ich sie sicherlich noch anderweitig zum Einsatz bringen werde.

Aber nun zum Zusammenbau. 
Hier seht ihr die meisten der ausgeschnittenen Teile, die ich für die Box benötigte:




Die Fensterbox habe ich als Erstes zusammengesetzt:


Sie ist in einem Stück geschnitten. 
An die obere herunterhängende Lasche wird 
ein Stück durchsichtige Folie geklebt, dass so lang ist,
das damit die Box nach vorne hin verschlossen wird.


Am unteren Rand der Folie habe ich eine Papierabgrenzung geschnitten
und angeklebt, die einen Halter zum Öffnen und Schließen der Box hat.

In der Rückfront innen habe ich ein Stück Spiegelkarton eingeklebt.

Die Fensterbox hat eine Größe von 10 x 10 cm.

Nun ging es ans Innenleben:

Für die Handel habe ich 8 größere, 6 kleine Ringe und 4 kleine Kreise geschnitten.
Alle Objekte habe ich passgenau übereinander geklebt und auf ein kleines
Stück Schaschlikspieß zur Handel geklebt.




Die Teile der Hantelbank und des Laufbandes habe ich anschließend zusammengeklebt.


Nun wurden beide Geräte in die Box eingeklebt und zur Deko habe 
ich noch eine Uhr an die Spiegelwand befestigt.

Hier könnt ihr die fertige Box geöffnet sehen:


Ich hoffe ihr hattet wieder Spaß beim Gucken.



Bis zum nächsten Mal
Eigenmurks

Sonntag, 1. Oktober 2017

Heizungsanlage


Als Dankeschön an die Handwerker für die Installation
einer neuen Heizungsanlage
habe ich diese Box entworfen...





...und diese kleinen Schokoladen aufgehübscht.

Zur Verschönerung halfen mir aus einige Stampin Up Sets
die wunderschönen "Vielen Dank" und "Danke" Stempel
und die Werkzeuge.
Die Geldscheine habe ich so gerollt, dass der silberne Streifen
des Geldscheins immer nach vorne zeigte,
was ich für die Optik schöner fand.

Hier zum Vergleich mal das Original - mit der Box, die etwas einfacher gehalten ist:

               Box:                                                                   Original:


In die kleine Klappe habe ich ein Magnet eingearbeitet, 
so lässt sie sich, wie das Original, öffnen und schließen.


Die Box hat in etwa die Maße 8cm x 8cm x 14cm.

Ich hoffe, dass das Dankeschön gut angekommen ist.


Bis dann
Eigenmurks

Samstag, 22. Juli 2017

Geburtstagsgarten

Da die Feier zum Geburtstag meiner lieben Bastelfreundin nun vorbei ist,
 darf ich euch auch dieses Werk zeigen.

Da sie gerne im Garten anpflanzt, bekam sie von uns 
einen besonderen (pinken) Blaubeerenstrauch und eine Gurkenpflanze
 zusammen mit dieser Geschenkbox:






In der Box habe kleine Bohnenranken, Tomatenpflanze, 
Salate und Möhren aus Papier gebastelt.
Die Karotten habe ich in die Box gesteckt und eingeklebt.
Mit 3d Farbe sollten eigentlich um die 
Möhren herum kleine Hügel entstehen, 
aber leider ist die 3d Farbe nicht so hoch geplustert, 
wie ich es mir gewünscht hätte.

Die winzigen Tomaten und Kürbisse habe ich aus Pappmache hergestellt.


Dazu habe ich Eierkarton in kleine Stücke gerissen und
zu Kugeln geformt.


Entsprechend ihren Farben habe ich sie nach dem
Trocknen angemalt und aufgeklebt.


Die kleinen Schildchen habe ich gedruckt und an
Zahnstochern angebracht.


Da mir der Hintergrund dann noch etwas zu karg war,
habe ich meine schönen SU Stempeln verwendet und
eine Gieskanne, Gartenstiefel und -handschuhe
gestempelt, ausgeschnitten und aufgeklebt.
Ein kleiner Schlauchwagen war dann das letzte Teil,
das ich dazustellte.


Sie fand die Gartenbox: "Oberhammer" und
das ist doch der schönste Lohn, den
man als Bastler für sein Geschenk gekommen kann.

Bis dann
Eigenmurks