Sonntag, 1. Oktober 2017

Heizungsanlage


Als Dankeschön an die Handwerker für die Installation
einer neuen Heizungsanlage
habe ich diese Box entworfen...





...und diese kleinen Schokoladen aufgehübscht.

Zur Verschönerung halfen mir aus einige Stampin Up Sets
die wunderschönen "Vielen Dank" und "Danke" Stempel
und die Werkzeuge.
Die Geldscheine habe ich so gerollt, dass der silberne Streifen
des Geldscheins immer nach vorne zeigte,
was ich für die Optik schöner fand.

Hier zum Vergleich mal das Original - mit der Box, die etwas einfacher gehalten ist:

               Box:                                                                   Original:


In die kleine Klappe habe ich ein Magnet eingearbeitet, 
so lässt sie sich, wie das Original, öffnen und schließen.


Die Box hat in etwa die Maße 8cm x 8cm x 14cm.

Ich hoffe, dass das Dankeschön gut angekommen ist.


Bis dann
Eigenmurks

Samstag, 22. Juli 2017

Geburtstagsgarten

Da die Feier zum Geburtstag meiner lieben Bastelfreundin nun vorbei ist,
 darf ich euch auch dieses Werk zeigen.

Da sie gerne im Garten anpflanzt, bekam sie von uns 
einen besonderen (pinken) Blaubeerenstrauch und eine Gurkenpflanze
 zusammen mit dieser Geschenkbox:






In der Box habe kleine Bohnenranken, Tomatenpflanze, 
Salate und Möhren aus Papier gebastelt.
Die Karotten habe ich in die Box gesteckt und eingeklebt.
Mit 3d Farbe sollten eigentlich um die 
Möhren herum kleine Hügel entstehen, 
aber leider ist die 3d Farbe nicht so hoch geplustert, 
wie ich es mir gewünscht hätte.

Die winzigen Tomaten und Kürbisse habe ich aus Pappmache hergestellt.


Dazu habe ich Eierkarton in kleine Stücke gerissen und
zu Kugeln geformt.


Entsprechend ihren Farben habe ich sie nach dem
Trocknen angemalt und aufgeklebt.


Die kleinen Schildchen habe ich gedruckt und an
Zahnstochern angebracht.


Da mir der Hintergrund dann noch etwas zu karg war,
habe ich meine schönen SU Stempeln verwendet und
eine Gieskanne, Gartenstiefel und -handschuhe
gestempelt, ausgeschnitten und aufgeklebt.
Ein kleiner Schlauchwagen war dann das letzte Teil,
das ich dazustellte.


Sie fand die Gartenbox: "Oberhammer" und
das ist doch der schönste Lohn, den
man als Bastler für sein Geschenk gekommen kann.

Bis dann
Eigenmurks

Montag, 17. Juli 2017

Fussballstadion

In Teamarbeit mit meiner Tochter ist dieses Monomentalwerk entstanden.

(Alle Vereins- und Bandenwerbung habe ich der Vorsicht halber auf den Fotos unkenntlich gemacht.)


Das Stadion hat eine Grundfläche von ca 20 x 30 cm.
Wir haben 3 Tage an diesem Projekt gearbeitet, 
dass ein Geschenkgutschein für ein Fussballspiel diente.


Begonnen haben wir mit den Sitztribünen im Unterrang.
Auf jeder Tribüne habe wir kleine Schlitze eingearbeitet, die 
einzeln als Sitze nach vorne gebogen wurden.


So reite sich eine Sitztribüne an die nächste, 
bis alle unteren Tribünen fertig waren und
an das Grün angeklebt werden konnten.


Anfangs noch etwas windschief haben wir dann den 
oberen Rand verstärkt...


... und mit einer selbsterstellten Stablone
die Linien mit weißer Stempelfarbe
auf den Rasen aufgetragen.


Da die Gutscheine für den Oberrang waren, 
durfte auch dieser am Stadion nicht fehlen.
Genau wie unten wurden wieder viele
kleine Schlitze eingearbeitet und als
Sitze nach vorne gebogen.


Zum Schluss kam noch die Bandenwerbung rund
um Spielfeld und ein Videowürfel wurde schwebend 
über das Stadion aufgehängt.



Im Stadion haben wir insgesamt 4738 Minisitze eingearbeitet und einzeln nach vorne gebogen.
Es war eine ernome Arbeit, aber ich finde, es hat sich gelohnt.
Der Beschenkte hat sich sehr über seinen besonderen Gutschein gefreut.

Ich hoffe auch ihr hattet ein bisschen Spaß beim Gucken,
auch wenn es vielleicht nicht eure "Fussballfarben" sein sollten 😉

Bis dann
Eigenmurks